PL 62-080 LUSOWO,
ul. NOWA 9

TEL. (+48) 604-429-114
TEL. (+48) 604-485-304

E-MAIL: office@bakalarczyk.eu

Hubert Bakalarczyk, geb. am 9. Dezember 1975 in Posen. Absolvent der Fakultät für Architektur und Raumplanung an der Technischen Hochschule Posen, Mitglied der Architektenkammer der Republik Polen. Als Stipendiat und später Hochschullehrer nahm er an langjährigen Wissenschaftsprogrammen an technischen Universitäten in Deutschland teil. Er wurde zum Partner der Gesellschaft CDF Architekci, wo er die Umsetzung von Dutzenden Industrie-, Dienstleistungs-, Einzelhandels-, Wohn- und Bürogebäuden anführte.
Heute ist er Oberarchitekt von Grupa Projektowa BAKALARCZYK und setzt seine technischen und kreativen Aufgaben fort. Intensive Erfahrung, fortgeschrittene und aktualisierte Kenntnisse in den Bereichen Spezialsoftware sowie Vorschriften des Baurechts bei gleichzeitiger Fähigkeit diese Faktoren praktisch anzuwenden, Koordinierung von Teamarbeiten mit paralleler Qualitätsanalyse und Projektlösungsoptimierung bereits ab den frühen Entwurfsphasen, bereichern das Potenzialspektrum als Partner für Investitionsprozesse.

 

Małgorzata Ziaja-Bakalarczyk, geb. am 20. Dezember 1979 in Posen. Sie erhielt Abschlüsse der Fakultäten Germanische Philologie, Personalmanagement und Sozialkommunikation an der Adam-Mickiewicz-Universität in Posen. Über viele Jahre hinweg war sie als Manager für eine Gesellschaft aus Posen tätig, die zur Spitze polnischer Luxusdienstleistungsunternehmen der Modebranche zählt. Das gesammelte Wissen und die Erfahrung in den Bereichen Management und Verwaltung spiegelt sich wieder: in den umgesetzten Informationspolitik-Projekten, in der Entwicklung von Marketingstrategien und der Kreierung sowie Bewerbung eines positiven Images für Organisationen, Marken oder Produkte.
Als Vorsitzende von Grupa Projektowa BAKALARCZYK bündelt sie Aufgaben der Sozialkommunikation, Psychologie, des Marketings und der Soziologie. Bewusst der Herausforderungen der heutigen Welt und offen für einen Dialog, führt sie erfolgreich viele Projekte an, die exaktes Wissen und Fertigkeiten in den Gebieten Personalmanagement und Public Relations voraussetzen. Sie ist auch Autorin von Schulungsprogrammen für Führungspersonal in Bezug auf Image- und Informationspolitik oder auf Kenntnisse zu den Standards in den Bereichen Sozialkommunikation und PR.
Für soziales Engagement, wie Unterstützung des lokalen Unternehmertums, Fähigkeit der Kulturphänomen-Interpretation, wohltätige Aktivitäten, Initiierung und Koordinierung der Aktion für das Engagement der Gemeinschaften in die Unterstützung von Wissenschaft und Kultur, wurde sie 2008 mit der „Medaille des Jungen Positivisten“ von der Hipolit-Cegielski-Gesellschaft ausgezeichnet.

 

[de] ©2013

Download Full Premium themes - Chech Here

София Дървен материал цени

Online bookmaker Romenia bet365.ro